Die Buteyko-Methode, die alternative Asthmatherapie

Die Buteyko-Atemmethode ist eine äußerst effektive Atemtechnik, die positiv bei Asthma und anderen Atemwegserkrankungen wirkt. Der ganzheitliche Ansatz geht über die speziellen Atemübungen hinaus. Es gibt Anregungen zu körperlichen Betätigungen, zu Ernährung und Schlafverhalten, alles wichtige Faktoren die der Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit dienen. Die alternative Buteyko-Atemtechnik ist eine natürliche und medikamentenfreie Methode.

Meine Praxis ist geschlossen, ich bin gerne behilflich wenn Sie eine Adresse für Buteyko Therapeuten suchen. Da ich die Methode für extrem wertvoll halte gebe ich auch gerne kurze Tipps.
 ulrike.matthes@gesund-atmen.de   

Atemmusterprobleme, bei denen Buteyko hilfreich ist

Asthma, Heuschnupfen und chronischer Schnupfen, chronischer hartnäckiger Husten und Bronchitis, Schnarchen, Schlafapnoe (Atemstillstände während des Schlafs), Hyperventilation, Panikattacken, Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), Herz-Kreislaufproblemen, Bluthochdruck.

Vorsicht: Es gibt bestimmte Grunderkrankungen bei denen Die Buteyko-Methode nicht angebracht ist, oder weniger intensiv praktiziert werden darf. Siehe Seite BUTEYKO unten

Ulrike Matthes, Buteyko-Atemlehrerin und Heilpraktikerin

Mein Therapieverständnis ist von folgenden Einflüssen geprägt

  • meine Ausbildung zur MTA 1974 (Medizinisch-Technische-Assistentin)
  • zur Therapeutin der TCM 1987 (Traditionelle Chinesische Medizin)
  • zur Heilpraktikerin 1988
  • und zur Buteyko-Atemlehrerin 2008

Die Buteyko-Atemtherapie versteht sich als Ergänzung zur ärztlichen Behandlung. Sie ist eine Selbsthilfemethode und normalisiert das Atemmuster.
Ich möchte Ihnen die Buteyko-Methode in Einzelstunden oder in meinen Kursen vorstellen und Sie bei der Umsetzung unterstützen.